Strände in und um Charleston, South Carolina

Wer leere Strände sucht und sich am Meer einfach erholen will, ist in Charleston genau richtig. Wer bei Badeurlaub in den USA nur an L.A. oder Miami denkt hat weit gefehlt.

Die Ostküste in den USA bietet noch viele andere Möglichkeiten einen Badeurlaub zu verbringen und sich an den Stränden zu erholen.

Folly Beach

Nicht direkt in Charleston, sondern ein kleines bisschen weiter (ca. 30 Minuten Fahrt) von Charleston entfernt, findet ihr den Folly Beach. Hier sind viele kleine Surf Shops, Restaurants und Bars und es wird sicherlich nicht langweilig. Der Folly Beach ist dafür bekannt, dass dort immer etwas los ist. Besonders schön ist dort der lange Pier auf dem man ewig ins Meer hinaus laufen und die Aussicht genießen. Auch einige Filme wie „Das Leuchten der Stille“ wurden genau hier gedreht.

Sullivans Island

Sullivans Island war unser liebster Strand von allen in Charleston. Hier konnte man gut und weitgehend umsonst parken. Man kann das Auto einfach an der Straße abstellen und dann sind es nur wenige Meter zu Fuß zum Strand. Je nachdem wo man parkt, läuft man dann durch solche wunderschönen Dünen zum Meer.

Edisto Beach

Ein weiterer Strand in Charleston ist der Edisto Beach. Das ist nicht unbedingt der typische Badestrand, da dort alles sehr naturbelassen ist. Bekannt ist der Strand für die vielen Schildkröten Nester die dort zu finden sind. Auch Campen ist besonders beliebt an diesem Strand in der Nähe von Charleston, was wir auch ausprobiert haben. Das Zelt kann so gut wie überall aufgeschlagen werden, wodurch man sich auch ein wenig von anderen Campern zurückziehen kann und die Ruhe genießen. Hier findet man häufig auch riesige Muscheln und Haifischzähne.

Isle of Palms

Wer sich in den frühen Morgenstunden und bei Ebbe auf den Weg zur Isle of Palms macht, wird nicht nur mit einem fast leeren Strand belohnt. Vielmehr sind hier die Chancen einen Sand Dollar zu finden besonders hoch. Noch nie von einem Sand Dollar gehört? Das sind wunderschöne Art Seeigel. Man kann den Sand Dollar zuhause bleichen und zum Beispiel als Deko verwenden. (Aber bitte nur die gestrandeten Sand Dollar am Strand aufsammeln und nicht die lebenden aus dem Wasser).

Wir hoffen wir konnte euch einen kleinen Einblick in unsere liebsten Strände in Charleston, South Carolina geben und freuen uns zu hören, wie es euch dort gefallen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert