Plastikfrei Reisen

Backpacking mit Handgepäck und ohne Flüssigkeiten

Auswahl an Seifen

Das Ziel war es 3 Wochen nur mit Handgepäck durch Hawaii und die Westküste der USA zu Reisen. Okay, Challenge accepted.

Plastikfreier Urlaub

Da man dabei nur kleine Flüssigkeiten mit 100 ml mitnehmen darf, haben wir überlegt, wie wir am besten vorgehen. Dabei kamen wir auf die Idee, dass wir auch Plastik vermeiden wollen bzw. es einfacher ist, wenn man keine Flüssigkeiten benutzt.

Somit haben wir 2 Blechdosen mit Deckel, die wir schon hatten, mit Seifenstücken befüllt. Für das übliche Duschen haben wir eine Oliven-Seife benutzt. Dabei hat für 3 Wochen das große Stück ideal gepasst.

Für die Haare haben wir ein festes Shampoo von dm bzw. Alverde gekauft. Dabei reicht wirklich ein kleines Stück, das das Shampoo sehr gut schäumt und man nicht viel davon braucht. Des Weiteren kam für die Haarpflege ein Stück Conditioner von Lush mit. Auch hier reicht ein kleines Stück, da er sehr reichhaltig ist.

Für das Gesicht war das Seifenstück von Zartgefühl perfekt. Obwohl es täglich benutzt wurde, ist davon noch sehr viel übrig geblieben.

Platzsparend, leicht, kein Auslaufen, kein Plastik

Geschnittene Seifenstücke

Fazit ist, dass das plastikfreie Reisen ein voller Erfolg war. Zugegeben, Zahnpasta und Sonnencreme war in Plastikverpackungen, dennoch konnte einiges an Plastikmüll eingepart werden. Außerdem waren die Seifenstücke platzsparender und leichter als die Flüssigkeiten, die wir sonst dabei hatten.

Endergebnis der Dosen ohne Plastik mit Seifenstücken

Habt ihr noch Tipps und Tricks wie man Plastik vermeiden kann?

Euer Backpacker’s Journey Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert